X
  GO
Mediensuche
E-Medium
Die Frau aus Flandern
Verfasser: Seifert, Claudia
Jahr: 2013
Mediengruppe: E-Medien
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Bergische Onleihe Standorte: Status: Download-Zugriff Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Hier wird ein verschüttetes Leben ausgegraben, ein authentischer Fall, dessen Aufklärung ein fast kriminalistisches Gespür und jede Menge Recherche erforderte. Eine Bewohnerin eines deutschen Seniorenheims war hochbetagt verstorben, ein Koffer voller Dokumente, Briefe, Fotos, alter Ausweise, Postkarten, Fotoalben war übrig geblieben. Die zuständige Betreuerin hatte es nicht übers Herz gebracht, ihn wegzuwerfen. Angehörige gab es offenbar keine. So kam der Koffer in die Hände von Claudia Seifert. Als sie anfing, den Inhalt durchzusehen, stand sie vor lauter Rätseln. Was hatte diese schöne Frau, Jahrgang 1913, eine gebürtige Belgierin mit dem klangvollen Namen Adriana, nach Deutschland verschlagen? Schon im besetzten Antwerpen hatte sie für eine deutsche Firma gearbeitet. Nach dem Krieg hatte sie offenbar einen Deutschen geheiratet. In Todesanzeigen heißt es ja manchmal, der Verstorbene lebt in der Erinnerung weiter. Anscheinend gab es niemanden, der sich an Adriana erinnerte. Dabei wollte es Claudia Seifert nicht belassen. Und konnte sogar eine echte Zeitzeugin ausfindig machen. Denn in Antwerpen lebt immer noch die damals beste Freundin der Verstorbenen.
Details
Verfasser: Seifert, Claudia
Jahr: 2013
Systematik: E-Medium
ISBN: 978-3-423-41794-5
Beschreibung: 257 S. zahlr. Ill., Kt.
Schlagwörter: Antwerpen, Besetzung, Deutsche, Eheschließung, Junge Frau, Niederschlesien, Verschleppung
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: E-Medien
Hinweise zur Trefferliste:
  • Klicken Sie auf den Titel des Treffers, um mehr zu erfahren (nicht auf das Bild!)
  • Die Medienart (Roman, Hörbuch, Film etc.) wird durch ein kleines Symbol unter dem Titel angezeigt.
  • Bibliografische Informationen wie Erscheinungsjahr, Verlag, Umfang und Auflage erhalten Sie unter dem Button "Details"
  • Erscheint ein Treffer ohne die Angabe der Verfügbarkeit, handelt es sich häufig um einen Reihentitel, ein sog. mehrbändiges Werk (z.B. "Der Herr der Ringe"). Klicken Sie auf den Titel, werden Ihnen die einzelnen Bände angezeigt und Sie können bei diesen jeweils nachgucken, ob sie verfügbar oder entliehen sind.

 

Schnellsuche
Hotline

Für Verlängerungen und Auskünfte aller Art erreichen Sie uns dienstags bis freitags zwischen 10 und 18 Uhr, samstags von 11-14 Uhr unter 0214 / 406 4220.

Achtung: Die Datenbank wird täglich gesichert. Es kann passieren, dass Sie sich daher abends nicht einloggen können. Probieren Sie es nach einigen Minuten noch einmal oder senden Sie uns eine Mail!

Außerhalb der Kontaktzeiten können Sie uns >>>per Mail erreichen.