X
  GO
Ihre Stadtbibliothek

Auf unserer Homepage finden Sie alle wesentlichen Informationen zur Stadtbibliothek Leverkusen und ihren Angeboten.

Hier unter Willkommen stehen aktuelle Informationen und Termine.

Bibliothek Online führt Sie zu unserem Katalog und allen digitalen Angeboten der Stadtbibliothek

Bibliothek vor Ort enthält die Adressen der einzelnen Leverkusener Bibliotheken

Bibliothek aktiv informiert Sie über alles, was die Bibliothek zu bieten hat

Unter Hilfe sammeln wir nach und nach Hilfetexte zur Bedienung des Online-Katalogs und den Regeln der Stadtbibliothek (noch im Aufbau)

Wir über uns informiert Sie über unser Selbstbild, ehrenamtliches Engagement und Kooperationspartner (noch im Aufbau)

Bibliothek digital

Logo und Link Bergische Onleihe


Logo und Link Filmfriend


Logo und Link Munzinger

Aktuelle Corona-Regeln

Sinnbild Coronavirus mit MaskeFür den Besuch der Stadtbibliothek ist keine Registrierung und kein 3G-Nachweis erforderlich. Es gilt weiterhin die Maskenpflicht. Die Maske kann an den Lern- und Leseplätzen abgelegt werden, wenn der Mindestabstand eingehalten wird.

Für den Besuch von Veranstaltungen benötigen Erwachsene und Jugendliche über 16 Jahren einen 3G-Nachweis.

Aktuelles Hygienekonzept (Stand: 27.08.21)

 

 

"Safe-Abortion-Day" am 28.09.2021

In ZusLogo § 218ammenarbeit mit "pro familia" präsentiert die Stadtbibliothek eine Plakatausstellung zu dem Thema „150-jährige Geschichte des §218“.

Abschlussveranstaltung am 28.09.2021 um 16 Uhr in der Hauptstelle der Stadtbibliothek:

150 Jahre §218 sind genug - Präsentation unserer Kartenaktion mit der Einladung ins Gespräch zu kommen, anlässlich des internationalen „Safe-Abortion-Day“ am 28.09.2021 um 16 Uhr; Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Ein 3G-Nachweis ist erforderlich. Weitere Infos unter Profamilia

11 Plakate/Stationen laden vom 03.09.2021 – 07.10.2021 zu einem Gang durch die 150-jährige Geschichte des §218 ein. Mittels QR-Codes sind Informationen zur Entstehung, Historie, zu Reformen und Diskussionen rund um das Thema Schwangerschaftsabbruch bzw. des §218 StGB abrufbar.

Im Rahmen der Ausstellung gibt es für jede und jeden die Möglichkeit mittels der Feedback-Karten während des gesamten Ausstellungszeitraums anonym ihre/seine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.


Kunstnacht 2021 in der Stadtbibliothek: "Einfach märchenhaft"

Plakat Kunstnacht 2021 KUNSTNACHT 2021 am 1. Oktober ab 18 Uhr

Wir sind dabei! Gemeinsam mit der Elterninitiative „INKLUSION – HIER & JETZT! e.V.“ präsentieren wir die Ausstellung "Einfach märchenhaft". Die Vernissage findet im Rahmen der diesjährigen Kunstnacht am 1. Oktober ab 18 Uhr statt. Eingang Europaring an der Bushaltestelle Rathaus-Galerie. Der Einlass zur Kunstnacht ist nur mit dem sogenannten 3G-Nachweis möglich. Es gilt die Maskenpflicht. Die geltenden Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.

Zur Ausstellung gibt es noch ein Schätzrätsel und eine märchenhafte Ausstellung zum Mitnehmen. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten besichtigt werden.


 

Fotoausstellung "Tschernobyl"

Ausstellungsplakat zu Bernd Wawer: TschernobylDie Stadtbibliothek präsentiert vom 31.08. -  25.09.2021 Fotografien des Fotografen Bernd Wawer.

Bernd Wawer, geboren 1965 in Mechernich, wohnhaft in Gemünd, ist gelernter Drucker und Hobbyfotograf. Den ersten Kontakt zur Fotografie hatte er 1975, als er eine Instamatik-Kamera geschenkt bekam. Seit 1982 betreibt er die Fotografie als intensives Hobby. Sogenannte "Lost Places", wie der Ort Tschernobyl, faszinieren ihn und sind in den letzten Jahren mehr und mehr in seinen Fokus gerückt. 

Bernd Wawer reiste bereits zweimal nach Tschernobyl. Er möchte mit der daraus entstandenen Fotoausstellung sowohl seine ganz persönlichen bewegenden Eindrücke teilen als auch die Gefahren der Kernkraft thematisieren und demonstrieren. 

Die Ausstellung ist in folgende Themen aufgeteilt:

  • Hinweis auf das Betreten der Sperrzone
  • Umfeld des Kraftwerks bis zur Weißrussischen Grenze
  • Blick auf das Kraftwerk von außen mit (2018) und ohne (2016) neuem Sarkophag und der angrenzende Block 3 von innen.
  • Die Stadt Pripjat mit ihrer Infrastruktur

Die Vernissage findet am 2. September 2021 um 17 Uhr in der Hauptstelle der Stadtbibliothek statt. 
Die Teilnahme an der Vernissage ist entsprechend der aktuellen CoronaSchVO nur mit dem so genannten GGG-Nachweis möglich. Die geltenden Hygieneregeln sind einzuhalten. 

Stadtteilbibliothek Schlebusch/Steinbüchel ab 30.08.2021

Zwei Einrichtungen der Stadtbibliothek Leverkusen sind von den Unwetterfolgen betroffen: die Schul- und Stadtteilbibliothek Schlebusch im Freiherr-vom-Stein-Gymnasium kann dort für mind. 6 Monate nicht betrieben werden. Die Zweigstelle Steinbüchel musste die Montanus-Realschule für mind. 1 Jahr verlassen, da dort der Unterrichtsbetrieb der stark beschädigten Theodor-Heuss-Realschule stattfinden wird. Mit Unterstützung des Fachbereich Schulen konnte folgende Lösung realisiert werden:

Bis auf Weiteres werden die beiden Einrichtungen als Stadtteilbibliothek Schlebusch/Steinbüchel in Räumen der KGS Thomas Morus betrieben. Sie befindet sich im Erdgeschoss auf der linken Seite direkt am Eingang Dhünnberg (Bushaltestelle). Die Kombibib wird am 30. August 2021 in Betrieb gehen.

Schnellsuche
Hotline

Für Verlängerungen und Auskünfte aller Art erreichen Sie uns dienstags bis freitags zwischen 10 und 18 Uhr, samstags von 11-14 Uhr unter 0214 / 406 4220.

Achtung: Die Datenbank wird täglich gesichert. Es kann passieren, dass Sie sich daher abends nicht einloggen können. Probieren Sie es nach einigen Minuten noch einmal oder senden Sie uns eine Mail!

Außerhalb der Kontaktzeiten können Sie uns >>>per Mail erreichen.

Fördervereine der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Leverkusen wird derzeit von zwei Fördervereinen unterstützt.

 

Der Förderverein der Bücherei Steinbüchel betreibt die dortige Bibliothekszweigstelle in Eigenregie mit finanzieller und fachlicher Unterstützung durch die Stadtbibliothek.

 

Der Verein "Literatur in Leverkusen e.V." hat sich der Förderung der Lese- und Buchkultur verschrieben. Neben der Organisation literarischer Veranstaltungen unterstützt er die Stadtbibliothek bei der Durchführung von Projekten wie z.B. der "Leverkusener Schreibschule" für Jugendliche (März bis Mai 2016) mit dem Leverkusener Autor Christian Linker.

 

Die Stadtbibliothek bedankt sich sehr herzlich bei den Mitgliedern und Aktiven der Fördervereine für ihr ehrenamtliches Engagement. Wenn auch Sie sich einbringen möchten, finden Sie die Ansprechpartner auf den Seiten der Vereine. Wir freuen uns auf Sie!